Press

Press

PRESS RELEASE

"Best of Biotech" 2017 – the eighth round of the international business plan competition starts

On 01.01.2017, the international life science business plan competition "Best of Biotech" has headed into the next round. Cash prizes totalling 44,500 euros, are sponsored by the companies Roche, Boehringer Ingelheim, ARGE LISAvienna and Standortagentur Tirol.

The online submission tool makes it easy for anyone from around the world to take part. Join up and make a submission: www.bestofbiotech.at

An international competition in two phases

Best of Biotech is the only international business plan competition in the life science industry. To do justice to the international character of the scene, the competition is conducted completely in English and life science projects from all over the world are invited to make a submission.

In the initial phase of the competition (01/01/2017 to 10/03/2017), participants can submit their business ideas. Prizes of 1,500 euros each await the best three ideas. A comprehensive business plan is the goal of the second phase (28/04/2017 to 01/07/2017). During the competition candidates will receive intensive feedback on their ideas. Experts from the fields of industry, finance and science evaluate the submitted ideas and together with the participants work out a viable business plan - the foundation for every new business. An international jury will judge the best business plans and the best three have the chance to win up to 15,000 euros in prize money.

Cooperation with Austria's neighboring countries is of particular importance here. The competition is organized in cooperation with partners from Italy and the Czech Republic.

The goal of the competition organized by aws on behalf of the Federal Ministry of Science, Research and Economy is to give the Austrian life science industry a new start-up impetus: ideas with commercial potential are tracked down and entrepreneurial talents in research are given the best possible support.

10,000 euros for the best medical technology business plan

Medical technology is proving to be a particularly dynamic growth sector and considerable economic factor within the life sciences. In order to give this core competency more visibility, once more there is a special prize for the best medical technology business plan. The "LISAvienna Medtech Award" worth 10,000 euros is sponsored by the platform ARGE LISAvienna.

Balance sheet so far: more than 307,000 euros in prize money – 87 start-ups

The innovation power of "Best of Biotech" is impressive: from the previous rounds of the competition, 87 start-ups have emerged from the 396 projects submitted.

About Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws):

Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws) is Austria's government promotional bank. As a specialist bank under public ownership it is geared towards corporate finance with a focus on "start-ups" and "growth and industry".

For further information:

Elvira Kainersdorfer

Seedfinancing

Austria Wirtschaftsservice

+43 1 501 75 390

e.kainersdorfer@aws.at 

www.bestofbiotech.at


Matthias Bischof

Head of Corporate Communication

Austria Wirtschaftsservice

Walcherstraße 11A,

1020 Vienna

+43 664 42 99 143

m.bischof@aws.at

http://www.aws.at


PRESSEMITTEILUNG

„Best of Biotech“ 2017 – Internationaler Businessplan Wettbewerb startet in die achte Runde

Internationaler Life Science Businessplan Wettbewerb „Best of Biotech“ läuft noch bis 10. März 2017

 

Wien, 20.1.2017 – „Best of Biotech“ ist der einzige internationale Businessplan Wettbewerb im Life Science Bereich. Das Programm ist offen für Life Science Projekte aus der ganzen Welt. Der Wettbewerb bietet Forschenden und Studierenden aus den Bereichen Biotechnologie und Medizintechnik die Möglichkeit, ein tragfähiges Geschäftskonzept zu entwickeln und dieses mit anderen Projekten aus dem Life Science Bereich zu messen. Die besten Ideen und Businesspläne werden mit attraktiven Geldpreisen in der Höhe von insgesamt 44.500 Euro, gestiftet von den Firmen Roche und Boehringer Ingelheim, der ARGE LISAvienna und der Standortagentur Tirol, ausgezeichnet.

Der Wettbewerb wird in zwei Phasen durchgeführt: Im ersten Teil, der noch bis zum 10. März 2017 läuft, können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Geschäftsideen einreichen. Für die drei besten Ideen winken Preise von je 1.500 Euro. Ein umfassender Businessplan ist das Ziel des zweiten Teils, der von 28. April bis 1. Juli 2017 angesetzt ist. Im Rahmen des Wettbewerbs erhalten die Kandidatinnen und Kandidaten intensives Feedback zu ihren Ideen. Expertinnen und Experten aus den Bereichen Industrie, Finanzierung und Wissenschaft beurteilen die eingereichten Ideen und erarbeiten gemeinsam mit den Teilnehmenden ein tragfähiges Geschäftskonzept – ein Grundstein für jedes neue Unternehmen. Eine internationale Jury bewertet die besten Businesspläne und die drei vielversprechendsten Projekte haben die Chance auf bis zu 15.000 Euro Preisgeld. Die europäische Zusammenarbeit ist ein weiterer Stützpfeiler von „Best of Biotech“: Der Wettbewerb wird in Zusammenarbeit mit Partnern aus Italien und Tschechien organisiert.

Ziel des von der Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws) im Auftrag des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft organisierten Wettbewerbs - der komplett auf Englisch durchgeführt wird - ist es, der österreichischen Life-Science-Branche neue Gründungsimpulse zu verleihen: Ideen mit wirtschaftlichem Potenzial sollen aufgespürt und unternehmerische Talente in der Forschung bestmöglich unterstützt werden.

Sonderpreis „LISAvienna Medtech Award“

Die Medizintechnik ist eine besonders dynamische Wachstumsbranche und ein beachtlicher Wirtschaftsfaktor innerhalb der Life Sciences. Um dieser Kernkompetenz mehr Sichtbarkeit zu verleihen, gibt es auch in diesem Jahr einen Sonderpreis für den besten Medizintechnik-Businessplan. Der „LISAvienna Medtech Award“ in der Höhe von 10.000 Euro wird von der Plattform ARGE LISAvienna gestiftet.

Bisherige Bilanz: mehr als 307.000 Euro Preisgeld – 87 Gründungen

Die Innovationskraft des „Best of Biotech“ kann sich sehen lassen: Aus den bisherigen Wettbewerbsrunden gingen aus 396 eingereichten Projekten bereits 87 Gründungen hervor. „Best of Biotech“ ist ein wichtiger Leuchtturm-Award, um Ideen aus den Bereichen Biotechnologie und Medizintechnik zu fördern. Die große Anzahl von Gründungen zeigt, dass der Standort Österreich eine Vielzahl von tollen Ideen hat und wir diese mit Hilfe solcher Initiativen herausbringen können“, zeigen sich Edeltraud Stiftinger und Bernhard Sagmeister, Geschäftsführung der aws, überzeugt.

Über Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws):

Die Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws) ist die Förderbank des Bundes. Als Spezialbank im öffentlichen Eigentum ist sie auf Unternehmensfinanzierung mit Schwerpunkt "Gründungen" und "Wachstum und Industrie" ausgerichtet.

Das Online Einreichtool ermöglicht es aus aller Welt unkompliziert mit dabei zu sein. Machen Sie mit und reichen Sie ein auf: www.bestofbiotech.at

 

Rückfragehinweis: 

Elvira Kainersdorfer

Seedförderungen

Austria Wirtschaftsservice

+43 1 501 75 390

e.kainersdorfer@awsg.at

www.bestofbiotech.at

 

Matthias Bischof

Leiter Unternehmenskommunikation

Austria Wirtschaftsservice

Walcherstraße 11A,

1020 Wien

+43 664 42 99 143

m.bischof@awsg.at

http://www.awsg.at


You can also subscribe to our Newsletter.




Fußzeile: